0 Bergsommer, Montafon Totale Trail, Highlight-Events

„Einfach nur geil!“

„Einfach nur geil!“ - Diesen Satz durfte ich am Samstag einige Male hören und genau dieser Satz beschreibt meine Gefühle am besten.

Strecke passt, Wetter passt - Einfach nur Geil!

217 Teilnehmer bei der 2. Austragung – Einfach nur Geil!

Die Läufer sind begeistert von der Streckenführung – Einfach nur Geil!

Meine gewählten Cutoff-Zeiten passen fast auf die Minute, ich muss keinen Teilnehmer aus dem Rennen nehmen – Einfach nur Geil!

Im Ziel jede Menge ausgepowerte, aber glückliche Gesichter – Einfach nur Geil!

Läufer, welche ich noch nie gesehen habe, fallen mir mit Freudentränen in den Augen um den Hals – Einfach nur Geil!

Das Feedback der Läufer ist sehr gut – Einfach nur Geil!

Einfach nur Geil! – Die Organisation passt.

Ein großes Dankeschön an die Silvretta Montafon für das Veranstalten dieses Events, sämtlichen Blaulicht-Organisationen für die tolle Arbeit an der Strecke und der Gemeinde Schruns und Montafon Tourismus für die Unterstützung.

Und natürlich den unglaublich vielen freiwilligen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung gar nicht möglich wäre. Eure Leistung war enorm und das Feedback der Läufer überwältigend. – Immer sehr hilfsbereit, immer ein freundliches Lächeln, immer sehr familiär – Danke! Danke für eure Arbeit! Danke für eure Geduld! Danke für euer Engagement!

Einfach nur Geil! – oder mit den Worten eines Teilnehmers: „What a beautiful day!“

Danke an alle Teilnehmer und bis 2018!



Beitrag teilen


Autor

Daniel

Mit zarten 31 Jahren fand ich relativ spät zum Laufen, speziell das leistungsorientierte Laufen in Wettbewerben und in wildem Terrain hat es mir angetan. Zu Beginn natürlich mit relativ „normalen“ Distanzen bis 42 Kilometer, doch schon bald wollte ich hier meine machbaren Limits ausloten, so lief ich in meiner ersten Laufsaison im Rahmen eines 12-Stunden-Laufes meine ersten 100 Kilometer nonstop und durfte den GoreTex Transalpine-Run finishen. Mit diesen Ereignissen war es um mich geschehen – Laufen ist meine Leidenschaft! Seitdem sind viele persönliche Erfolge, aber natürlich auch einige Niederlagen dazu gekommen – vieles hat sich verändert, was geblieben ist, ist der Spaß und die Freude am Laufen!