0 Bergerlebnisse, Bergabenteuer, Sportlichstes Skigebiet

Der frühe Vogel fängt die Rillen

Mittwochmorgen, 7:25 Uhr, Grasjoch Bahn Talstation: Ich bin körperlich anwesend, mein geistiges braucht noch ein bisschen. Ich steige in die Gondel ein und fange an zu vergessen, dass ich noch vor kurzer Zeit mit dem Wecker kämpfte.

 

Mittwochmorgen, 7:50 Uhr, Hochalpila Bahn Bergstation: Was könnte es schönere geben als so in den Tag zu starten?! Gut dass ich so früh wach, um die HochjochTotale zu begleiten!

 

Mittwochmorgen, 8:15 Uhr, irgendwo zwischen dem Hochalpila Grat und dem Kapell: ich ziehe meine Schwünge auf die frisch präparierte Piste und juchze vor Freude – traumhafte Bedingungen und eine geniale Aussicht!

 

Mittwochmorgen, 8:55 Uhr, Panorama Bahn Bergstation: Diese Aussicht: Einfach grandios, ich kann mich gar nicht satt sehen und das obwohl ich hier nicht zum ersten Mal stehe. Ich freue mich auf die Abfahrt in Richtung Grasjoch.

 

Mittwochmorgen, 9:05 Uhr, Grasjochbahn Bergstation: Ein bisschen wehmütig steige ich in die Gondel ein und fahre zurück ins Tal, das Büro wartet. Ich beneide alle die nun ihre Kanten über die Pisten gleiten lassen und bei diesem Traumwetter ihre Abfahrten genießen!

 

Mittwochnachmittag, 16:00 Uhr, Büro: Schmunzelnd schreibe ich diese Zeilen und freue mich noch immer über meinen morgendlichen Ausflug auf den Berg. So, könnte jeder Tag beginnen!



Beitrag teilen


Autor

Svea

Svea ist als gebürtige Wuppertalerin (das ist die Stadt mit der schönen Schwebebahn) das momentane „Nordlicht“ bei der SiMo. Nach 9 Semestern in den Bereichen Tourismus und Sport, die sie zeitweise in den Niederlanden, der Schweiz, Garmisch-Partenkirchen und Köln verbrachte, ist Svea nun im Montafon gelandet. Zuerst absolvierte sie ein Praktikum im Bereich der Sommerentwicklung und Bergerlebnisse, jetzt ist sie Teil unseres Marketing Teams. In dieser Position wird sie immer mal wieder über ihre Erfahrungen und Erlebnisse bei der SiMo berichten und Euch über Neuheiten auf dem Laufenden halten. Wenn sie nicht im Büro ist, trifft man sie schon mal als Nikolaus oder Tannenbaum auf der Piste an...