0 Blick hinter die Kulissen, Freeriden, Sportlichstes Skigebiet

Drehgeschichten aus der Silvretta Montafon

Von der Stadt in die Berge, von Wien ins Montafon.

Es ist Winter. Ende Jänner, kalte Temperaturen und eine hohe Niederschlagswahrscheinlichkeit in den Alpen haben das Projekt Freeride Melange in den Westen Österreichs, nach Vorarlberg verschlagen.

Goskiing und das Haus Reinhilde haben unser Team hierher gerufen und bilden den perfekten Stützpunkt für eine Drehwoche im Gebiet Silvretta Montafon. Montag früh mussten wir zunächst aber akzeptieren, dass es selbst im Hochwinter einmal zu regnen beginnen kann und die Schneefallgrenze damit rapide ansteigt. Es kam zwar überraschend, konnte uns aber keinen Strich durch die Rechnung machen. Dank der Unterstützung durch ortskundige Freunde, waren schnell geeignete Spots ausgemacht, an denen sich der Schnee noch halten konnte. Der erste Drehtag wurde zwar bei strömenden Regen beendet, die Gesichter sind aber voll breiter Grinser über den letztlich guten Schnee, zeitweise dichtesten Schneefall und das gesammelte Filmmaterial. Am darauffolgenden Tag erwarten uns Sonnenschein und kalte Temperaturen. Die Lawinensituation ist anfangs angespannt und zwingt uns zu vorerst defensivem Verhalten im freien Gelände – wir verschwinden für die Aufnahmen wieder im Wald. Werden dort fündig, nehmen den Sonnenuntergang und ein paar schöne Turns mit und der zweite Drehtag endet ebenso erfolgreich. Mittwochs sind uns die Wettergötter abermals gnädig: Bei perfektem Wetter und gut gesetztem Pulver läuft (fast) alles wieder nach Plan. Die künstlerischen Vorstellungen von drei Kameramännern sind aus Fahrersicht oft eine Herausforderung, ebenso ist der Freiheitsgeist der Fahrer für die Kameras nur schwer vorhersehbar. Doch schon die Sichtung der Fotos lässt unsere Herzen schneller schlagen. Der Tag endet bei Espresso und Apfelstrudel, auf der Sonnenterasse am Grasjoch. Kurzum: die letzten drei Drehtage waren überaus produktiv und erfolgreich und mit dem Blick in den herrlichen Sonnenuntergang legen wir uns schon die Lines für den nächsten Tag zurecht.

Bis morgen, ihr unendlich schönen Berge.

Euer Freeride Melange-Team.

(Fotocredit: Freeride Melange/Miriam Lottes)

 



Beitrag teilen


Autor

Gast

Interessante Geschichten von interessanten Menschen. Wenn du deine Erlebnisse in der Silvretta Montafon mit uns teilen möchtest, melde dich bei unserem Team. Wir freuen uns auf deine Story!