Erfolgreiches Hillclimb Comeback

Nach einer 5-jährigen Pause feierte der Silvretta Montafon MTB Hillclimb am 18. September sein Comeback. Bei durchwachsenem Wetter bezwangen rund 63 Fahrer und Fahrerinnen 12 Kilometer und 1.177 Höhenmeter.
Dienstag, 20. September 2016 um 09:00 Uhr

Von der Valisera Bahn Talstation in St. Gallenkirch ging es bei einer stetigen Abkühlung von oben über Asphalt, Schotter und Skipisten bis hinauf zur Nova Stoba über Gaschurn.

Hoch motiviert und voller Vorfreude auf die zu erwartende Herausforderung gingen vergangenen Sonntag 63 Mountainbiker an den Start des wiederbelebten Silvretta Montafon MTB Hillclimb.

Das Rennen war Teil des Vorarlberger Mountainbike Hillclimb Cups und somit einer von acht Wettkämpfen, bei denen sowohl Hobbyfahrer als auch Profi Mountainbiker die Chance hatten, sich mit anderen Bikern zu messen. Diesen Sonntag behaupteten sich dabei besonders Anna Obmann und Christian Schmitt vom Bike Works Race Team.

Während sich Anna mit einer Zeit von 01:08:44 den ersten Platz bei den Frauen holte, fuhr Christian mit einer Zeit von 00:54:07 den anderen Männern davon.  Beide sicherten sich mit diesen hervorragenden Zeiten nicht nur den Tagessieg, sondern tragen nun auch den Titel des Montafoner Meisters bzw. der Montafoner Meisterin. Gratulation!