Weltcup Montafon Schneekontrolle

Positives Ergebnis
Sonntag, 22. November 2015 um 16:00 Uhr

Am 22. November fand die Schneekontrolle für den Audi FIS Ski Cross und den FIS Snowboardcross Weltcup im Montafon statt. Schon bei der Talstation war der Optimismus der Teilnehmer angefangen vom Organisationskomitee, den Offiziellen der FIS bis hin zu den kanadischen Shapern spürbar. Bei lockerer Stimmung brachten einige sogar Ski und Snowboard mit. In der Gondel wurde noch diskutiert, ob sich die ersten Schwünge schon ausgehen oder nicht. Aber je höher die Hochjoch Bahn fuhr, umso klarer wurde die Schneekontrolle würde positiv verlaufen. Mittels Pistenbully ging es dann zur Startsektion und das Fazit des OK-Chefs Christian Speckle fiel positiv aus.

Das bedeutet nun für alle Beschneier, Pistenbullyfahrer, Shaper und alle weiteren Helfer viel Arbeit in den nächsten Tagen, um eine möglichst spektakuläre Rennstrecke zu bauen. Andererseits heißt das auch, dass alle Sportfans sich den 5. und 12. Dezember dick im Kalender anstreichen sollten, denn dann gibt es in der Silvretta Montafon wieder heiße Duelle bei den Ski- und Snowboardcrossrennnen.