10 Dinge, die den Winter in der Silvretta Montafon außergewöhnlich machen

Spannende Sportevents, kultige Konzerte und bleibende Bergerlebnisse
Montag, 23 September 2019

Im Skigebiet Silvretta Montafon sind nicht nur die Zahlen mit 35 Liftanlagen, 140 Pistenkilometern und
70 Freeride Routen eindrucksvoll. Hier geht es vor allem um Emotionen. Eine besondere Stärke des
Skigebiets ganz im Westen Österreichs sind die Bergerleb nisse und Events.


Sie sind hier alle zu Hause: Klassische Skifahrer und Snowboarder, Freerider, Naturliebhaber und
Genussmenschen. Die Silvretta Montafon hat nicht nur seit vielen Jahren einen exzellenten Ruf als
sportlichstes Skigebiet auf und abseits d er Pisten. Top Events und ein breites Angebot an buchbaren
Bergerlebnissen mit und ohne Ski, tagsüber und an Winterabenden ergänzen die Möglichkeiten und machen
den Winter in der Silvretta Montafon zu einem perfekten Arrangement für jeden Geschmack. Dazu d ie
gefragtesten Bergerlebnisse im Winter und die Top Events der neuen Saison:

Nr. 1 Bergerlebnis: Sonnenaufgänge auf leeren, frisch präparierten Pisten

Die Bergerlebnisse in der spektakulären Montafoner Gipfelwelt sind ein Markenzeichen des Skigebiets. Sie
sind die absoluten Highlights, die unvergesslichen Glücksmomente, die den Urlaub einzigartig machen. Zum
Beispiel bei den Sonnenaufgangsfahrten „ „Nova Exklusiv“ und „Ländle Früah Sport Im
Morgengrauen mit dem Guide hinauf bis auf über 2.000 Meter Höhe: Oben warten nach einem heißen Tee
traumhafte Abfahrten mit Sonnenaufgang und leeren, frisch präparierten Pisten. Schöner kann ein Tag am
Berg nicht beginnen.


Nr. 2 Bergerlebnis: End los er Powder beim Freeride Abenteuertag

Außergewöhnliche Skierlebnisse gibt es auch beim „Freeride Abenteuertag“ mit erfahrenen einheimischen
Guides, die genau wissen, wo die besten Hänge mit dem feinsten Pulverschnee versteckt sind. Jeden Dienstag
und Donnerstag starten die Abenteuertage morgens um 08.30 Uhr bei der Talstation der Valisera Bahn in
St. Gallenkirch. Inklusive sind Guiding und die Sicherheitsausrüstung. Für gute Skifahrer, die auch einen
längeren Aufstieg nicht scheuen.

Nr. 3 Bergerlebnis: Eigenhändig einen PistenBully steuern

Eine Test fahrt, die unvergesslich bleibt: Einmal selbst am Steuer eines PistenBully sit zen und das
tonnenschwere Gefährt über das Gelände lenken. Natürlich sitzt ein erfahrener Pilot daneben, gibt
Instruktionen und hilft bei Bedarf. Aber allein das Gefühl, wie sensibel der PistenBully sich steuern lässt, ist
den Ausflug mehr als wert. Gefahr en wird etwa 45 Minuten lang auf einem Parcours in der Nähe der Grasjoch
Bahn. Termine sind jeweils Dienstag bis Samstag.

Nr. 4 Bergerlebnis: Sternenklare Iglunächte und Glamping auf 2.300 Metern

Auch dieses Bergerlebnis schafft Glücksmomente. Die Nacht im Igludorf auf 2.300 Metern Höhe beginnt mit
der Bergfahrt mit der Valisera Bahn, einem Abendessen im Valisera Hüsli und einer Fackelwanderung zu den
Iglus. D icke Schlafsäcke und Felle sorgen für wohlige Wärme im Iglu. Und zum Aufwärmen gibt es Glühwein
im Gemeinschaftsiglu. Neu ist die Komfortversion, das Iglu Glamping, bei dem die Gäste in einem mit Holz
verkleideten Iglu mit Fenster, Doppelbett und Bettwäsche schlafen A l s besonderes Highlight erwartet die
Gäste erstmalig ab kommende n Winter ein Saunagang am Berg.

Nr. 5 Bergerlebnis: VINNOVA für Weinkenner das Höchste

Weit über dem Alltag das Leben genießen. Im Skigebiet Silvretta Montafon ist das kein Problem. Dafür gibt es
die Weinverkostungen in der VINNOVA im Bergrestaurant Nova Stoba, in der höchstgelegenen Weinstube
Vorarlbergs. Jeden Donnerstag ab 14.30 Uhr b erei ten die Sommeliers besondere Weine vor und es werden
Alpine Tapas mit herzhafte m einheimische m Käse und Schinken und zum Abschluss Kaffeespezialitäten
und feiner Obstbrand aufgetischt.

Nr. 6 – Event-Highlight: Ski Opening mit dem Saint City Orchestra, 07. Dezember

Am 07. Dezember gibt es einen Grund zum Feiern, weil mit Irish Rock das Saint City Orchestra ab 13 Uhr auf
der Panoramaterrasse des Kapellrestaurants am Hochjoch für Stimmung sorgt. Der Eintritt zum Konzert ist
kostenlos und wie bei allen Berg-Events braucht man nur ein Bergbahnticket.

Nr. 7 – Event-Highlight: AUDI FIS Ski Cross Weltcup und FIS Snowboard Cross Weltcup, 11. bis 14. Dezember

Bei dem ersten sportlichen Saisonhighlight zeigen nicht nur die weltbesten Ski und Snowboard Crosser
spektakuläre Wettkämpfe. Die Konzerte von SILBERMOND und LEMO am Samstagabend bei der Talstation
der Hochjoch Bahn versprechen ebenfalls hochkarätige Liveacts.

Nr. 8 – Event-Highlight: Freeride-Contest Open Faces Silvretta Montafon****, 15. Februar

Für die Freeride-Profis geht es an diesem Tag um die Qualifikation zur Freeride World Tour 2021.
Die Zuschauer erleben bei diesem 4*-Contest waghalsige Lines und Cliffdrops an der 2.685 Meter hohen
Flanke der Kleinen Heimspitze von der Terrasse des Bergrestaurants Nova Stoba aus.

Nr. 9 – Event-Highlight: DJ Ötzi back to the roots, 21. März

Der Berg bebt, verspricht DJ Ötzi für seine Gipfeltour. Wie in alten Zeiten ist er mit seinem DJ-Set unterwegs
und gastiert an diesem Tag ab 13.30 Uhr beim Bergrestaurant Nova Stoba. Ein absoluter Kultklassiker mit
vielen eigenen Hits und internationalen Party-Songs.

Nr. 10 – Event-Highlight: Saisonfinale mit der Hamburger Band Revolverheld, 04. April

Die Lifte laufen zwar nach Plan bis zum 19. April, gefeiert wird das Saisonfinale aber schon am 04. April. Das
Konzert der Hamburger Kultband Revolverheld bei der Bergstation der Valisera Bahn in St. Gallenkirch wird
ein weiteres Saisonhighlight. Für die passende Einstimmung sorgen die drei Gitarristen der amerikanischen
Band High South. Coole Sounds, Firnabfahrten und Chillen auf der Sonnenterrasse versprechen einen
grandiosen Saisonabschluss.

Die Silvretta Montafon steht für Abfahrten und Einkehrschwünge der Extraklasse. Für das perfekte Après-Ski
sind jeden Samstag vom 08. Februar bis 18. April die Bars, Restaurants und die Versettla Bahn in Gaschurn
länger in Betrieb. Party pur geht hier bis 18 Uhr. Danach warten DJs und Drinks in der Party Location Alte
Talstation. Die Anreise für die Erlebnisse und Events in der Silvretta Montafon ist denkbar einfach: Stressfrei
ohne Passüberquerungen erreicht man das Gebiet aus Stuttgart und München inzwischen so gut, dass auch
ein Tagesausflug möglich ist.

 

 

Pressetext

Bilder