Zurück zur Übersicht

Freeride Safety Check

Talstation Valisera Bahn
geführt, sportlich

Praxisnahes Sicherheitstraining

Mit dem Freeride Safety Check erweiterst du dein Wissen und deine Erfahrung im freien Skiraum. Im Kurs wird die Beobachtung von Natur und Gelände geschult, sowie Maßnahmen erlernt, um Risiken künftig besser einschätzen zu können. Gemeinsam mit einem Bergführer trainierst du die einzelnen Schritte der Lawinenverschüttetensuche. Den professionellen Rahmen hierfür bietet das permanente PIEPS-Lawinenübungssuchfeld am Grasjoch. Die Notfallausrüstung bekommst du für diesen Kurs gestellt. Im angrenzenden Freeride Center informieren wir dich über die aktuelle Wetter- und Schneesituation. Mit hilfreichen Tipps für deine Fahrten im Gelände erkundest du die Bergwelt anschließend auf eigene Faust.

Programm

  • Treffpunkt: 07.45 Uhr Kasse Valisera Bahn Talstation
  • Ausgabe der PIEPS Leihausrüstung (inkl. Rucksack, LVS-Gerät, Schaufel und Sonde)
  • Erklärung und Überprüfung der LVS-Geräte
  • Je nach Schnee- und Wetterbedingungen: erste Spuren mit dem Guide im Grasjochgebiet, LVS-Trainingssuchfeld, Auslösung eines ABS-Lawinenairbags, Schneeprofilerläuterung und Vorstellung von diversen Freeride Routen
  • Abschluss bei der Grasjochhütte um ca. 12.30 Uhr


Teilnahmevoraussetzungen
Freerideski oder -board, Helm und sicherer Parallelschwung, für alle Altersklassen geeignet

Preise (2016/17)
€ 46,-, nur in Kombination mit einer gültigen Tages-, Mehrtages- oder Saisonkarte

Buchung
Vortags bis 16.00 Uhr an allen Bergbahnkassen oder unter +43 5557 6300

 

Tickets und Preise