Rein in die gute Stoba 7

Ein herrlicher Tag am Berg geht dem Ende zu

Die Sonne verschwindet gerade hinter den Montafoner Bergen und so langsam wird es richtig kalt. Ich sehne mich nach einer urigen Stube, wo es wohlig warm und gemütlich zum Sitzen ist. Am besten dort, wo auch noch österreichisch gekocht wird, denn die frische Luft und die Bewegung haben mich hungrig gemacht.

Hier kommen die Montafoner und ihre Gäste zusammen

Die Wahl fällt nicht schwer: Die Stoba 7 bietet genau das. Ein Wirtshaus für die, die die traditionelle Küche lieben und es sich am Abend einfach nur gemütlich machen wollen. Ein Treffpunkt für die, die den Tag am Berg Revue passieren lassen, sich austauschen, genießen und lachen wollen. Ein Platz für Begegnungen, ausgelassene Gespräche und gutes Essen.

Schmeckt wie bei Oma

Ich stöbere mich durch die Speisekarte: Klassiker wie Wiener Schnitzel, Tafelspitz und Kaiserschmarrn stehen neben Montafoner Keesknöpfli und Seesaibling. Ich entscheide mich für das im Tal wohl bekannteste Gericht: den Sura Kees mit Hirschschinken und Wildkräutersalat. Serviert wird übrigens in stylischem Emaille-Geschirr! Tipp: Wer am Abend einmal keine Lust auf kochen hat, sich es aber trotzdem lieber zuhause gemütlich macht, für den ist das Takeaway-Angebot der Stoba 7 das richtige.
Zur Speisekarte

Den wundervollen Stoba-7-Kaiserschmarrn nachkochen

Ein bisschen Bauch-Platz habe ich mir für die süße Krönung des Tages aufgespart: Ich bestelle mir einen Kaiserschmarrn, der so gut ist, dass ich sofort wissen will, wie er zubereitet wird. Ich hoffe er gelingt genauso gut, wie er in der Stoba 7 ist!
  • Zutaten: 4 Eier, 100 g Zucker, 1 TL Vanillezucker, je 40 g doppelgriffiges und glattes Mehl, 140 ml Milch, 1 Prise Salz
  •  Eier trennen
  • Eiklar auf mittlerer Stufe anschlagen, bis es weiß wird
  • Mit der Hälfte des Zuckers nach und nach cremig aufschlagen
  • Restliche Zutaten mit einem Schneebesen glatt rühren
  • Eischnee unterheben
  • Masse in heiße, mit Öl ausgestrichene Pfanne geben
  • Wenn gewünscht Rosinen drüber streuen
  • Bei 70° C im vorgeheizten Backofen ca. 20 min backen
  • Herausnehmen, stürzen und mit zwei Löffel in gleich große Stücke reißen
  • Zucker drüber streuen und karamellisieren lassen
  • Mit einem Schuss Rum (40 %) begießen und flambieren
  • Hausgemachter Zwetschgenröster oder Apfelmus dazu servieren

Öffnungszeiten

Die Stoba 7 liegt direkt gegenüber dem Sporthotel Silvretta Montafon, im Erdgeschoss der Sporthotel Chalets. Reservierung oder Takeaway-Bestellung gerne unter +43 5558 8888 901.
Täglich geöffnet,  außer Sonntagabend und mittwochs
Dorfstraße 10, 6793 Gaschurn
  • Sommer:
  •  Kleine Karte: 14.00-17.00 Uhr
  • Warme Küche: 18.00-21.30 Uhr, Dessertkarte bis 22.00 Uhr
  • Frühstück: 07.30-10.30 Uhr (SA & SO)

Meine Veranstaltung in der Stoba 7

Nach meinem Besuch weiß ich auch schon, wie ich die nächste Firmen-Weihnachtsfeier planen werde. Denn das tolle Wirtshaus in alpin-modernem Style kann auch für Veranstaltungen aller Art reserviert werden. Ich sehe es schon vor mir: Punsch und Maroni auf der geschmückten Terrasse, heimische Musik und ein köstliches Weihnachtsmenü. 70 Plätze bietet das Restaurant.