0 Bergabenteuer, Freeriden, Sportlichstes Skigebiet

DAV Splitboard Kurse starten in der Silvretta Montafon

Besonders stolz sind wir auf unsere DAV Kurse „Winterbergsteigen mit dem Splitboard“. Diese werden exklusiv für DAV Mitglieder gegeben und von Simon Graf, Inhaber von Splitboards Europe persönlich geleitet. Die viertägigen Camps gibt es in den Varianten Basic und Advanced.

snow know-how

Auch hier geht’s am ersten Tag ins Skigebiet Silvretta Montafon zum Materialtest und LVS-Training. Bei den anschließenden Splitboardtouren im Gelände werden die Kenntnisse rund um selbständige Tourplanung vertieft, da werden Schneeprofile ebenso thematisiert wie um Routenwahl, Aufstiegstechnik, Sicherheit und Naturschutz.

Für Snowboarder, die in allen Schneearten und unpräpariertem Gelände sicher fahren können sowie Kondition für mindestens 1000 Höhenmeter haben.

Im Montafon geht bei jedem Schnee was!

Zum ersten DAV Basic Camp der Saison hatten wir Anfang Januar zwar jede Menge Schnee, aber Höhenwärme mit +3°C in 1.500m Höhe - dank dem Powder Fresser No.1 - dem Föhn. Wenigstens hatten wir Sonne und davon jeden Tag reichlich.

Erster Tag ging es in die Silvretta Montafon und wir konnten die erste sehr feine Firnabfahrt der Saison genießen - wie sooft staunen die Teilnehmer, wieviel Spaß Firn macht! Das erste Umbauen war gewohnt ungewohnt aber alle gaben sich Mühe :-)

Starkregen und Orkanböen – und es geht immer noch was

Am nächsten Tag ging es dann gleich auf Tour. Aber in der Nacht kamen statt 20cm Neuschnee, ca. 1 Stunde Starkregen bis auf ca. 2.000m hoch - dazu Orkanböen tagsüber. Der Laune tat das keinen Abbruch - aber die Böen machten den ersten Gipfel unmöglich. Damit uns der Sturm nicht den Tee aus den Bechern bläst, haben wir uns ein Notbiwak gebaut - keine 10 Minuten und schon hatten wir unseren Schutzgraben – auch eine wertvolle Erfahrung.

Schnell war klar - wenn wir den Hauch einer Chance auf guten Schnee wollen, müssen wir auf über 2.000m - kein Problem im Montafon! Am nächsten Tag ging es bei strahlender Sonne ins Hochalpine zum Austragungsort unseres CTM dem höchsten Splitboard Festival Europas, wo übrigens nur noch wenige Plätze frei sind.

Der Aufstieg von 2.000 auf ca. 3.000m ist natürlich schon eine Herausforderung für ein BASIC Camp - aber die Aussicht auf guten Schnee war verlockend und so schlugen sich alle sehr tapfer und ausdauernd. Klar hatte auch da oben der Wind gewütet aber hier hatte es nicht geregnet und das war schon die halbe Miete für schönes Cruisen mit den Splitboards durch die Silvretta

Die kulinarischen Höhepunkte kamen zur Belohnung am Abend, ebenso wie ausgelassene Spielrunden, doch die Details bleiben Internas und müsst Ihr selbst erleben ;-)

Tipp: Splitboarden auf die Ohren – Radio7 hat uns besucht und erste Splitboard Erfahrungen gesammelt. HIER zum Reinhören.

Euch viel Spass am Berg und wir sehen uns! 

Simon
von Splitboards Europe

Testfavoriten dieses Camps:
Shapes

  • Pathron Missile 171 
  • Never Summer Swift 162
  • Never Summer West 160
  • Prior Khyber XTC 165
  • Plum Prems 156
  • Burton FT Anti Social 147

Bindungen:

  • Plum Eterlou / Rossignol
  • Spark und Burton Hitchhiker

 



Beitrag teilen


Autor

Splitboards Europe

Splitboards Europe wurde 1999 von Simon Graf gegründet und umfasst den größten Splitboard Shop in Europa sowie ein umfangreiches Programm an Testcamps und Veranstaltungen rund um Splitboards, darunter das bekannte Event „Climb the Mountain“ mit über 80 Testboards. Als größter Anbieter von Splitboard Camps in Europa gewann Splitboards Europe bereits 2007 den Tourismuspreis des Landes Vorarlberg für die Pionierarbeit. Auch wenn Mr. Splitboard samt Testpool von diversen Skigebieten für Camps gebucht wird, ist die Base im schönen Montafon, genauer im huettle.at, wo die meisten Kurse und Touren u.a. auch für den DAV durchgeführt werden. www.splitboards.eu