Autoren

Autor

Weltcup Montafon

Du willst wissen, was hinter den Kulissen vom Weltcup Montafon passiert? Exklusive Inhalte vom Organisationskomitee, den Sportlern und von der Piste gibt's hier!

Autor

Tobias

Mein Name ist Tobi Lerch, wohne in Sankt Anton im Montafon wo ich auch aufgewachsen bin. Mit 3 nahm mich mein Vater schon mit in die Berge. Von da an war ich jede frei Minute auf den Skiern. Ich bin 27 Jahre alt fahr jetzt seit 10 Jahren Freestyleski und bewege mich hauptsächlich im Park und Backcountry. Da ich Baumeister bin und im Winter oft lange frei habe ist das die perfekte Freizeitbeschäftigung für mich. Hier im Montafon hast du alles, vom Snowpark Montafon bis zum rießen großen Gebiet an Freeridespots.

Autor

Thomas Feurstein

In the year of 1991 I was born in Schruns (Montafon). Montafon is located in the snowy Austrian alps - it was great to grow up here and I still enjoy living here. It's a natural playground for nature loving adrenalin junkies. After finishing at business school in Bludenz I was ready to live my life as a professional snowboarder - since then my snowboard is always with me. Only in summertime does my board get a short rest. I am using the snowless months to prepare and organise ideas for the winter and perform different stunts for tv and commercials.

Autor

Ted

Auf vier Pfoten durch die Silvretta Montafon. Sportlich, verschmust und rassetypisch auch gerne mal etwas frecher - das bin ich: TED - ein waschechter sibirischer Husky. Seit 2017 ist das Montafon meine Heimat, hier lebe ich zusammen mit meinen beiden Herrchen Sarah und Chris. Gemeinsam sind wir viel draußen in den Bergen, erklimmen Gipfel, baden in Bergseen, genießen dabei Natur und Freiheit, zu Fuß, auf dem Mountainbike oder im Winter auf den Tourenski. Ab sofort könnt ihr mir auf meinen Abenteuern durch die Silvretta Montafon folgen. Wander- & Skitourentipps, Einkehrmöglichkeiten in der Berggastronomie oder auf der Alpe, schöne Aussichtspunkte und viele weitere Inspirationen für euren perfekten Tag am Berg, egal ob auf zwei Beinen oder vier Pfoten sind immer mit dabei. Vielleicht treffen wir uns mal bei einer Tour, bis dahin wünsche ich euch einen schönen Aufenthalt im Montafon.

Autor

Tao Kreibich

Ich fahre Ski seit ich 2 Jahre alt bin. War ein relativ erfolgreicher ski racer bis ich 15 war. Hatte jedoch keine Lust mehr auf das Rennen fahren und entschied mich für das Freeriden. Ich bin mittlerweile gesponserter Freerider und mein Traum ist es in die Freeride World Tour zu kommen. Dazu bin ich Landesskilehrer in Ski und Snowboard.

Autor

Tamara

Ich heiße Tamara und bin im Montafon genauer gesagt auf dem Garfrescha, mitten im Skigebiet, aufgewachsen. Mit 2 Jahren wurde ich das erste mal auf Ski gestellt und verbringe seither jede freie Minute - wenn möglich jeden Tag im Winter - auf dem Berg. Bereits sehr jung habe ich Gefallen am Schirennsport gefunden und das auch viele Jahre ausgeübt. Dann habe ich mehr und mehr erkannt, wie viel Freude es macht, abseits der Pisten Spuren in die unberührte Schneelandschaft zu ziehen und den frischen Powder im Gesicht zu spüren. Mein Lieblings-Freeridespot ist "d nova", wo ich (fast ;)) jeden Hang, jeden Baum, jede Mulde...kenne und es immer Spaß macht mit Freunden Tag für Tag zu verbringen.

Autor

Svea

Mein Name ist Svea. Als gebürtige Wuppertalerin (das ist die Stadt mit der schönen Schwebebahn) bin ich momentan wohl das „Nordlicht“ in der Marketingabteilung der Silvretta Montafon. Nach 9 Semestern in den Bereichen Tourismus und Sport, die ich zeitweise in den Niederlanden, der Schweiz, Garmisch-Partenkirchen und Köln verbrachte, bin ich 2016 im Montafon gelandet und geblieben. Über die Sommerentwicklung ging es ins Marketing Team, wo ich nun für den Online Bereich zuständig bin. Du bewegst dich also gerade in meinem beruflichen Alltag! Gerne nehme ich euch immer wieder mit auf meine ganz persönlichen Bergabenteuer und teile meine Liebe zu den Bergen mit euch - ganz egal ob im Sommer oder Winter!

Autor

Splitboards Europe

Splitboards Europe wurde 1999 von Simon Graf gegründet und umfasst den größten Splitboard Shop in Europa sowie ein umfangreiches Programm an Testcamps und Veranstaltungen rund um Splitboards, darunter das bekannte Event „Climb the Mountain“ mit über 80 Testboards. Als größter Anbieter von Splitboard Camps in Europa gewann Splitboards Europe bereits 2007 den Tourismuspreis des Landes Vorarlberg für die Pionierarbeit. Auch wenn Mr. Splitboard samt Testpool von diversen Skigebieten für Camps gebucht wird, ist die Base im schönen Montafon, genauer im huettle.at, wo die meisten Kurse und Touren u.a. auch für den DAV durchgeführt werden. www.splitboards.eu

Autor

Simon

Mein Name ist Simon Geminiani und ich wohne derzeit in Bregenz (Österreich). Ich fahre leidenschaftlich gern freestyle Ski und probiere es so viel wie möglich in meinem Leben zu integrieren. Peace! Danke an meine Sponsoren: Sajas Shop, Armada, Dragon, Nike Snowpark Montafon, Smashbros

Autor

Samuel

Ich bin geboren und aufgewachsen in Bregenz, war lange in der Vorarlberger Medienbranche tätig, bevor es mich nach München zog. Dort habe ich als Redakteur unter anderem für SAT1 produziert. Da es aber zu Hause und in den Bergen am Schönsten ist, kehrte ich ins Ländle zurück, wo es mich bald darauf ins Montafon verschlug. Hier war ich vor allem als Moderator und Redakteur bei Montafon.TV tätig.

Autor

Ramona

Ich bin Ramona und komme aus Bürs. Ich studiere InterMedia an der Fachhochschule in Dornbirn. 2017 habe ich ein 2-monatiges Praktikum bei der Silvretta Montafon im Bereich Marketing und Kommunikation absolviert. Die Zeit habe ich unter anderem genutzt, um das Sommer Bergerlebnis Angebot der Silvretta Montafon für euch zu testen. Davon habe ich in meinem Blog Beitrag berichtet.

Autor

Niko

Ich bin Freeskier aus Deutschland, habe aber im Montafon meine zweite Heimat entdeckt. Ich bin seit rund 20 Jahren in der Silvretta Montafon unterwegs um die besten Lines sowie schönsten Cliffs zu finden. Ich habe in Köln Sportökonomie studiert und widme sich zur Zeit dem Freeskiing und mache unter anderem Fotos für Magazine sowie Filme.

Autor

Nico

Servus, I'm Nico. I'm a 19 years old skier from Zurich, Switzerland. I first fell in love with Montafon back in 2002, when my parents decided to put me on skis, Since then it became my second home to escape from my everyday life. Back in Zurich, I am studying architecture. Beside designing houses, and working on my social media, I love to spend time in the outdoors. So I decided to connect those passions. I can be skiing in the backcountry while simultaneously creating content for social media and getting some inspiration and new ideas for the next generation of buildings. Later at home while my body needs to rest I am working out those ideas. In February of 2019 I started my own web series “Konstant Living” on Instagram, in which I document my journey. Come join my journey and let’s meet on the mountain.

Autor

Nici

Willkommen in meiner Welt des Freestyle Skifahrens. Ich freue mich, meine Abenteuer und Erlebnisse mit euch zu teilen... Sponsors: Chiemsee Fischer Ski Glorify unbreakable

Autor

Martin & Peter

Dürfen wir uns vorstellen: Wir heißen Martin Mathies und Peter Kasper aus St. Gallenkich und sind beide begeisterte Montafoner Steinschafzüchter. Das Montafoner Steinschaf gilt als hochgefährdete, ganz besondere und somit als sehr erhaltenswerte Schafrasse aus unserem Heimattal dem Montafon. Da es nur noch sehr wenige solcher Tiere gibt, haben wir uns zum Ziel gesetzt, diesen einzigartigen Tieren ein Überleben zu sichern. Alle Informationen rund um das Montafoner Steinschaf findest du unter www.montafoner-steinschaf.com

Autor

Marcus

Als Bergsportler der den Sommer genau so liebt wie den Winter stellt das Montafon für mich die ideale Spielwiese dar. Egal ob ich im Winter die unverspurten Powderhänge und die traumhaften Pisten genieße, oder im Sommer die vielfältigen und aussichtsreichen Wanderwege entlanglaufe. Es ist immer wieder ein Genuss die Bergwelt im Montafon live erleben zu dürfen. Speziell die Sonnenuntergänge am Hochjoch haben es mir angetan. Ein Pflichttermin für alle Montafon Urlauber.

Autor

Marcel

In Salzburg aufgewachsen wurde 2006 Innsbruck dann durch das Studium zur Wahlheimat. Man munkelt, dass es bereits damals etwas mit den Bergen auf sich hatte. In Innsbruck konnte Marcel sich fast 10 Jahre intensiv in den Bergen austoben und bestritt daneben erfolgreich Freeride Wettbewerbe. Seit 2015 ist er beruflich in Vorarlberg und kennt die Silvretta Montafon von den Open Faces Freeride Contests, wo er bereits zwei Mal am Podium stehen durfte. Vom Gebiet begeistert, ist die Silvretta Montafon nun das Freeridegebiet erster Wahl für ihn.

Autor

Marc

Trotz meines beruflichen Werdeganges zum Polizist und dem Wegzug aus dem Montafon, zieht es mich immer wieder in diese schöne Bergwelt. Dort kann ich meine beiden Leidenschaften, snowboarden und fotografieren ideal kombinieren. Das Freeridegebiet kenne ich sehr gut. Da ich im Montafon aufgewachsen bin, lernte ich auch die „Insider“ Powderhänge kennen. Aber auch im Sommer ist die Silvretta Montafon ein wunderbares Wanderparadies. Es bietet viele Möglichkeiten um sich sportlich zu betätigen. Da man mit der Bahn auch im Sommer bis unter die Berggipfel fahren kann, ist das für Jung und Alt eine willkommene Gelegenheit die Aussicht ins Tal zu geniessen. Für weitere Infos - www.marcobrist.com

Autor

Madlen

Der Papa ist Koch und die Mama kommt ebenfalls aus der Genussecke - kein Wunder, dass mir die Kulinarik in die Wiege gelegt worden ist. Ständig war ich unterwegs um die neuesten Schmankerl in der Silvretta Montafon zu finden und vorallem auch zu verkosten. Nicht nur genießen sondern auch verwöhnen und das hinterm Herd, lautet die Deviese bei der Gaschurnerin.

Autor

Lukas

Er lebt mitten in der Bergen, im wunderschönen Montafon. So lernte er schon sehr früh, nämlich mit 5 Jahren das Skifahren. Er war immer schon schnell unterwegs mit dem Ski und ist über jede Schanze gesprungen, die er finden konnte. Mit 13 Jahren bekam er von seinem Vater das erste Paar twintips – mit 17 Jahren die ersten Sponsoren. Mittlerweile hat Lukas schon einige Contests in Österreich und der Schweiz für sich entscheiden können.

Autor

Jochen

Aufgewachsen in einem kleinem Dorf auf der Schwäbischen Alb hat es Jochen Mesle dank seiner Eltern schon von klein auf in die Berge gezogen. Nach der aktiven Zeit im Leistungssport Ski Langlauf, wurde Innsbruck zu seiner neuen Wahlheimat - die perfekte Basis als ambitionierter Freerider. So kann er sich voll auf seine Projekte, Contests und auf's Filmen konzentrieren. "Die Silvretta Montafon ist verdient eines meiner Lieblingsskigebiete - ob im Gelände, im Snowpark Montafon oder auf der Piste, überall ist's ne Gaudi...", so Jochen Mesle.

Autor

Janine T.

Mein Name ist Janine und ich bin im Montafon geboren und aufgewachsen. Schon früh freute ich mich über meine zwei Bretter an den Füssen und die Freude besteht noch immer. Ich habe die ganze Schipalette vom Schirennsport, über ein wenig Freestyle, bishin zum klassischen Schilehrern durchprobiert und bin beim Freeride hängengeblieben. Ein Traumtag besteht für mich aus viel Schnee, guten Freunden, steilen Hängen und hoher Geschwindigkeit. Bedanken möchte ich mich bei den Sponsoren Early Bird Skis und Vaude, die mich bei unterschiedlichen Film-, Foto- und Reiseprojekten unterstützen. Trotz mehreren Schitrips zu unterschiedlichen Freeridehotspots trifft man mich hauptsächlich in der Silvretta Montafon an, wo ich jeden Winkel kenne und liebe.

Autor

Janine & Bruno

Wir sind: Janine & Bruno. Montafonerin & Schweizer. Snowboarder. Den Bergen - und einander - sind wir verfallen... ♥ Sommer wie Winter. 12 Monate im Jahr. Unser perfekter Tag im Schnee: am Morgen früh aufstehen & denken: "yesss!"; Neuschnee; unten Nebel - oben Sonne; unser Brett an den Füßen; genug Power in den Schenkeln; Schocki im Rucksack; unaufhaltsamer Grinser im Gesicht; Juchzen zu wollen nach jedem Run; um 16:30 alle zusammen ein Bier trinken; gesund nachhause gehen; müde & zufrieden ins Bett fallen... Miar freuan üs scho of mara! :)

Autor

Ines

Mein Name ist Ines Dona, ich wohne in Partenen dem letzten schönen Örtchen im Montafon. Habe 2 süße Kinder Chiara (7j.) und Zoey (4j.). Wir leben in den Bergen und lieben die Berge im Winter wie auch im Sommer und verbringen dort jede freie Minute. Wie meine Kinder, stand auch ich mit 2 Jahren auf den Ski, wechselte aber mit 11 Jahren aufs Snowboard und entdeckte damit eine Leidenschaft für mich. Heute bin ich 32 Jahre und liebe das Snowboarden immer noch. Für mich ist es sehr wichtig meinen Kindern zu zeigen, wie schön das Leben in den Bergen ist, dass sie es genau so schätzen und lieben lernen wie ich. Mit meinen Freunden bewege ich mich hauptsächlich im Backcountry, die unberührten Powderhänge in der Silvretta Montafon zu genießen, ist etwas vom schönsten für mich. Nachmittags geht es dann mit den Kids auf die Piste wo wir immer jede Menge Spaß haben.

Autor

Gwendi

Vor 10 Jahren entdeckte ich die Leidenschaft für das Laufen in den Bergen. Meine damalige Wahlheimat „das Allgäu“ hat mir das beste Terrain dafür geboten. Bis dahin schnürte ich im Sommer abwechselnd die Kletter- und Bergschuhe, im Winter war ich auf Skitour anzutreffen. Nachdem ich 2008 meinen ersten „kleinen“ Wettkampf, den Widdersteinlauf finishte, hatte ich einen großen Traum – einmal im Leben den Transalpine, einer der bedeutendsten und emotionalsten Etappenläufe zu laufen. Das dieser Traum 2013 Wirklichkeit wurde, habe ich meinem Ehrgeiz, zahlreichen Kilometern und Höhenmetern sowie meinen vielen Unterstützern zu verdanken. Trailrunning ist meine Leidenschaft. Auf langen, steilen, technischen Trails die Stille und schöne Ausblicke genießen und vom Alltag abschalten ist das Eine. Die Naturgewalt und deine eigenen Grenzen sowohl physisch als auch mental kennenzulernen und zu überwinden das Andere. Beides lässt dich wachsen und macht dich stark. Das Montafon als meine neue Wahlheimat, bietet die perfekten Vorrausetzungen um meiner Leidenschaft auch weiterhin nachzugehen. Wie das aussieht, werde ich euch hier berichten!

Autor

Gina

Mein Name ist Gina Pfeiffer, 21 Jahre jung und in Nüziders aufgewachsen. Das erste Mal stand ich mit 2 Jahren auf den Schiern, danach war ich fast nicht mehr von ihnen runterzuholen. Mit 16 Jahren wollte ich dann selber Kindern das Skifahren beibringen, absolvierte zuerst den Anwärter und anschließend den Landesschneesportlehrer und übte mich über 3 Jahre hinweg in der Schischule Schruns. Während meiner Schulzeit kam ich dann zum Freestyle-Sport, speziell machte mir das Schanzenspringen Spaß. Meine ersten Rückwärtssaltos auf einer richtigen Aerials Schanze werde ich nie vergessen und noch jetzt ist jeder Salto ein sensationelles Gefühl für mich. Seit heuer übe ich sehr viel auf der Buckelpiste um die Sprünge und mein skifahrerisches Können miteinander zu verbinden. Dabei bewies ich gleich mein Talent bei den Indoor Europameisterschaften auf der Buckelpiste, die ich gewann. Bedanken möchte ich mich für die super Ski und die tolle Ausrüstung von Head.

Autor

Gernot

Seit meiner Kindheit ist bin ich leidenschaftlicher Skifahrer und habe viele Tage auf den Pisten der Silvretta Montafon (damals Hochjoch und Silvretta Nova) verbracht. Heute arbeitete ich als Journalist und beschäftige mich dabei intensiv mit dem Skifahren. So habe ich für www.skiinfo.de Skigebiete getestet und betreibe ich mit einem Freund den Video-Blog www.skivideo.at.

Autor

Gast

Interessante Geschichten von interessanten Menschen. Wenn du deine Erlebnisse in der Silvretta Montafon mit uns teilen möchtest, melde dich bei unserem Team. Wir freuen uns auf deine Story!

Autor

Franzi

Die Liebe zu den Bergen und der Natur wurde mir Dank meiner Eltern und meinen österreichischen Wurzeln quasi in die Wiege gelegt. Das Montafon ermöglicht es mir zu jeder Jahreszeit draußen aktiv zu sein. Egal ob Wandern, Klettern, Snowboarden oder Skifahren - langweilig wird es nie. Am liebsten erkunde ich die Berge mit Freunden und meinem Hund Oscar.

Autor

Filip Zacek

Mein Name ist Filip Zacek, ich bin am 24.11.1998 geboren und wohne derzeit in Innsbruck. Dort studiere ich an der Universität Innsbruck im 5. Semester Wirtschaftsrecht. Ich bin Freerider und versuche jeden freien Tag am Berg in meinem Home Resort, der Silvretta Montafon zu verbringen! Bestimmt trifft man sich mal für ein paar powder lines! Cheers!

Autor

Fabian

Seine Skikarriere startete der Wolfurter als Rennläufer, bis er im Alter von 14 Jahren die heimischen Snowparks für sich entdeckte. Fabian ist für O´neill, Fischer, Julbo, Sajas, hä? und Leki bei Contests und Shootings in ganz Europa vertreten. Um seine Skills zu verbessern bevorzugt der Europacupsieger 2013 jedoch den Snowpark Montafon am Grasjoch. Aber auch die vielen Freeriderouten des Silvetta Montafon habe es Fabian angetan, wodurch man ihn auch des öfteren auch der Suche nach jungfräulich verschneiten Hängen antreffen kann.

Autor

Eva-Maria

Ich bin vor 4 Jahren über einen kleinen Umweg ins Montafon gekommen. Nach 7 Jahren im Ausland nehme ich, als gebürtige Götznerin jede Gelegenheit wahr, die Bergwelt zu erkunden. Mit einer Leidenschaft fürs Wandern, Campen, Skifahren und anderen abenteuerlichen Sportarten ist das Montafon der perfekte Ausgangspunkt für Bergerlebnisse.

Autor

Dominic

Mein Name ist Dominic Berchtold. Ich komme aus Feldkirch, Vorarlberg und habe InterMedia an der FH Vorarlber studiert. Momentan arbeite ich als Praktikant bei einer Werbeagentur in München, versuche jedoch so oft es geht in den Bergen zu sein und genieße die Natur und die Zeit mit meinen Freunden. Fotografieren war schon immer ein Hobby von mir und ich betreibe es nach wie vor leidenschaftlich. Ich hoffe auf einen Schneereichen Winter und viele sonnige Tage, um gute Fotos zu machen.

Autor

Different Direction

A bunch of friends snowboarding. Different Direction is just the product of the one little feeling you had when you started snowboarding. The feeling you had when you did you're first turns, ride you're first pow or when you felt you're first airtime. With Different Direction we want to get back to this and show snowboarding like we know it!

Autor

Dieter

Hallo, ich heiße Reis Dieter (44) und komme aus Dalaas. Nach 25 Jahren als BMX Racer und unzähligen Reisen zu den Rennen auf der ganzen Welt habe ich mich dazu entschlossen mich einer neuen Herausforderungen zu stellen. Nach einer kurzen Zeit habe ich mich für das totale Kontrastprogramm zum schnellkräftigen BMXsport, nämlich dem ausdauernden Laufsport entschlossen. Ziemlich schnell könnte ich mich in den Top zehn meiner AK etablierten und in weiterer folge einige Siege beziehungsweise Podestplätze ergattern. Zweifelsohne war mein emotionalster Sieg bei meiner Ulta Premiere beim MTT in der AK. Seit 3 Jahren investiere ich mehr Zeit in die Organisation eigener Läufe und dem eigenen Verein dem TRT Vorarlberg.

Autor

David

Ich bin David Grzybowski aus Gießen-Mittelhessen, selbstständiger Physiotherapeut und leidenschaftlicher Snowboarder. Seit ich vor 5 Jahren eine Wintersaison im Montafon war, habe ich mich in das Tal verliebt und ich komme immer wieder zum shredden zurück. Ich versuche die Freitzeit, die ich im Winter zur Verfügung habe, ständig mit meinen Freunden auf dem Berg zu verbringen. Dabei bin ich wohl am ehesten im Backcountry der Silvretta Montafon oder im Snowpark Montafon anzutreffen.

Autor

Daniel

Mit zarten 31 Jahren fand ich relativ spät zum Laufen, speziell das leistungsorientierte Laufen in Wettbewerben und in wildem Terrain hat es mir angetan. Zu Beginn natürlich mit relativ „normalen“ Distanzen bis 42 Kilometer, doch schon bald wollte ich hier meine machbaren Limits ausloten, so lief ich in meiner ersten Laufsaison im Rahmen eines 12-Stunden-Laufes meine ersten 100 Kilometer nonstop und durfte den GoreTex Transalpine-Run finishen. Mit diesen Ereignissen war es um mich geschehen – Laufen ist meine Leidenschaft! Seitdem sind viele persönliche Erfolge, aber natürlich auch einige Niederlagen dazu gekommen – vieles hat sich verändert, was geblieben ist, ist der Spaß und die Freude am Laufen!

Autor

Chantal

Hi, mein Name ist Chantal, gebürtige Nordhessin. Seit 2008 lebe ich in Mannheim und habe mir dort den Wunsch der Selbstständigkeit erfüllt. 2008 ist auch das Jahr als ich das erste Mal auf Skiern stand. Nie hätte ich zu dem Zeitpunkt geglaubt, dass dieser Sport meine große Leidenschaft wird. Seither dreht sich im Winter alles nur noch um das Skifahren. Anfang 2018 war ich das erste mal im Montafon und habe mich sofort in die Region verliebt. Die Liebe ging soweit dass wir, mein Mann Michael und ich, nun einen Zweitwohnsitz in Sankt Gallenkirch haben. Seither verbringen wir Sommer wie Winter jede freie Minute in der wunderschönen Silvretta Montafon.

Autor

Annika

Ich mag die Berge. Sehr sogar. Noch lieber, wenn sie mit Schnee bedeckt sind. Skifahren ist für mich das Größte und der Winter meine Jahreszeit. Bin im Montafon aufgewachsen. Dann war ich in der ganzen Welt unterwegs. Habe 5 Jahre in Innsbruck studiert. 2015 bin ich ins Montafon zurückgekommen, weil ich im Marketing-Team der Silvretta Montafon das tun kann, was ich gerne tue: anderen zu vermitteln, dass es nichts schöneres gibt, als Zeit in den Bergen zu verbringen!

Autor

Andreas

Andi kommt aus Darmstadt und verbringt seinen Winter seit über 12 Jahren in der Silvretta Montafon. Hierfür wird er von der BASEmontafon, ELAN-Snowboards, Treeline.de und DaPone unterstützt - Er liebt den Snowpark Montafon, gibt support mit seinem Unternehmen anviFILMS bei verschiedenen Videoprojekten und freut sich über frisch verschneites SiMo-Powderterrain!

Autor

Alex

Hi Guys, I'm Alexander. I'm a 30 years old freeskier from Copenhagen, Denmark. I first fell in love with Montafon back in 2008, and decided to spend a full winter in St. Gallenkirch in 2009/2010, which then became my second home. Since then I have spent several weeks every winter in Silvretta Montafon, skiing the Snowpark Montafon and exploring the backcountry of Hochjoch and Nova. Back in Copenhagen, I am publishing articles for the leading danish freeski portal Riders.dk, have been managing several snow projects in Denmark and work as a consultant in an advertising agency.