0 Sportlichstes Skigebiet, Bergerlebnisse, Freeriden

So kann jeder Sonntag sein!!

Für mich war ganz klar, diesen Sonntag geht es mit der ersten Gondel auf den Berg. So ging es für mich um 8:15 Richtung Grasjoch hoch. Die Pisten noch fast unbefahren, ein Traum, eine der ersten auf denn perfekt präparierten Pisten der Silvretta Montafon zu sein. Schaut euch die Bilder an, schließlich sagen Bilder mehr als tausend Worte ;-)

So war ich 2 Stunden auf der Piste unterwegs. Um 10:30 hab ich dann noch Freunde von mir getroffen, und wir gingen noch auf die Suche nach Tiefschnee. Natürlich wurden wir auch fündig, da es in den 2 Tagen davor immer wieder ein wenig geschneit hatte.

Das Gebiet der Silvretta Montafon ist außerdem so groß und vielseitig man würde nach einer Woche ohne Niederschlag noch unverspurte Powderhänge finden. Allerdings steigen momentan auch die Temperaturen und dementsprechend muss man auch die Lawinensituation berücksichtigen. Das blieb auch an diesem sehr sonnigen Tag nicht unbemerkt.

 

Ich hoffe ihr hattet auch so einen sonnigen Traumtag wie ich, in den Montafoner Bergen!!



Beitrag teilen


Autor

Ines

Mein Name ist Ines Dona, ich wohne in Partenen dem letzten schönen Örtchen im Montafon. Habe 2 süße Kinder Chiara (7j.) und Zoey (4j.). Wir leben in den Bergen und lieben die Berge im Winter wie auch im Sommer und verbringen dort jede freie Minute. Wie meine Kinder, stand auch ich mit 2 Jahren auf den Ski, wechselte aber mit 11 Jahren aufs Snowboard und entdeckte damit eine Leidenschaft für mich. Heute bin ich 32 Jahre und liebe das Snowboarden immer noch. Für mich ist es sehr wichtig meinen Kindern zu zeigen, wie schön das Leben in den Bergen ist, dass sie es genau so schätzen und lieben lernen wie ich. Mit meinen Freunden bewege ich mich hauptsächlich im Backcountry, die unberührten Powderhänge in der Silvretta Montafon zu genießen, ist etwas vom schönsten für mich. Nachmittags geht es dann mit den Kids auf die Piste wo wir immer jede Menge Spaß haben.