23° 12 open Webcams Map
Login
Logo Logo Shop
Grün bewachsener Bergkamm in der Silvretta Montafon | © Silvretta Montafon - Daniel Zangerl Grün bewachsener Bergkamm in der Silvretta Montafon | © Silvretta Montafon - Daniel Zangerl

Verantwortung für unsere Heimat

Unsere Heimat, die Berge, liegen uns am Herzen. Die Natur ist ein kostbares Gut, wir wollen sie verantwortungsvoll und bewusst nutzen. 

Als größtes Ski- und Bergsportgebiet im Montafon sind wir uns der Verantwortung bewusst und setzen uns im Umgang mit unserer Bergwelt und Heimat neue Ziele.

Das Skifahren wird nicht unbedingt als nachhaltiger Sport wahrgenommen. Wobei man hier zwischen dem Wintersport an sich und der dafür benötigten Infrastruktur unterscheiden muss. Aber klar, ohne die geht es halt nicht. Wir versuchen mit der Green Mountains Initiative dabei so verantwortungsbewusst, wie es für ein Skigebiet möglich ist, zu handeln und die Rahmenbedingungen so naturnah wie möglich zu gestalten. Um unsere Heimat und Umwelt zu schonen, lassen wir uns immer wieder neue Aktionen einfallen. Dabei stehen wir noch am Anfang und es gibt natürlich noch viel zu tun! Doch gemeinsam mit deiner Unterstützung schaffen wir es bestimmt, die Silvretta Montafon in kleinen Schritten immer nachhaltiger zu machen. Du hast Ideen oder Vorschläge, wie wir uns verändern können, dann schreib uns!

Mit der Initiative „Green Mountains“:

Positionieren wir Geist und Haltung durch nachhaltige Denk- und Handlungsweisen und sensibilisieren wir das eigene Bewusstsein und das unserer Mitmenschen.

Als eines der größten Skigebiete in Vorarlberg haben wir die Zeichen der Zeit erkannt und übernehmen durch kleine Vorwärtsschritte Verantwortung für einen respektvollen Umgang mit Ressourcen, Lebensraum und dem Montafoner Naturraum. Wir verfolgen mit unserer Green Mountains Initiative ein Ziel: den Klimaschutz - mit dem Leitgedanke, dass auch die zukünftigen Generationen den Spaß am Skifahren und dem Winter genießen können. 

Green Mountains

Entstehung

Die große Herausforderung: der Klimawandel, der auch vor unserem Skigebiet keinen Halt macht.

Aufgrund genau dieser Herausforderung, haben wir für uns die Green Mountains Initiative entwickelt. In der Zeit, als wir während der Pandemie die Ski gegen das Home-Office eintauschen durften, haben wir uns die Zeit genommen um unsere Unternehmensstrategie nochmals zu überdenken. Mit viel Diskussionen in den unterschiedlichen Arbeitsgruppen: Mobilität, Regionalität, Energie und Arbeitgeberin, und auch einiges an Hirnschmalz, haben wir uns dann dafür entschieden, die Green Mountains Initiative in unsere Unternehmensstrategie fest zu verankern. Somit wurde diese im Juni 2022 papierfertig gemacht und unserem Aufsichtsrat vorgelegt. Seither ist sie nicht nur abgesegnet, sondern auch verpflichtend.

Zusammenfassend: Unsere Überzeugung besteht da raus, dass wir in Zukunft noch Skifahren, Bergspitzen erkunden oder einfach nur die Aussicht genießen wollen - und das noch viele Jahre lang. 

Der Zeitstrahl der Green Mountains Initiative in der Silvretta Montafon | © Silvretta Montafon

Handlungsfelder

Unseren Weg zu einem zukunftsfähigen Bersportgebiet haben wir in drei Punkte unterteilt, damit wir strukturiert auf unsere Ziele hinarbeiten können. Mit den drei Handlungsfeldern: Klima, Naturraum und Lebensraum decken wir alle unsere Geschäftsfelder ab. Und alles, was wir nicht abdecken können, schaffen wir gemeinsam mit unseren Partner:innen.

Der Klimawandel stellt uns vor große Herausforderungen, die wir nicht von heute auf morgen alleine bewältigen können. Was wir jedoch können, ist unseren Beitrag leisten, Einfluss nehmen und unsere Strategien entsprechend anpassen.

Die Natur in den Bergen schenkt uns Ruhe, Erholung, atemberaubende Aussichten und vor allem eine unvergessliche Zeit. Umso wichtiger ist es, einen respektvollen Umgang mit der Natur zu pflegen. 

Das Montafon und die die im Tal lebenden Menschen liegen uns besonders am Herzen. Als Montafoner Bergbahn sind wir tiefverwurtzelt mit dem Montafon, denn das Montafon ist unser Zuhause. In der Leitbranche Tourismus nehmen wir als einer der größten Arbeitgeberin großen Einfluss an der Entwicklung vom Montafon. Deswegen geben wir unser Bestes um die Zusammenarbeit mit den Montafoner Betrieben zu stärken und der heimschen Bevölkerung tolle Erlebnisse zu ermöglichen. 

Auf unserem Weg unsere Ziele zu erreichen, erwarten uns einige Hürden, welche wir nicht alleine überwinden können. Deshalb pflegen wir Partnerschaften mit gleichgesinnten Firmen, Vereinen oder auch NGOs. Gemeinsam haben wir eine größere Wirkung und mehr Kraft um Projekte umzusetzen. 

Eine Wanderin mit Panoramablick in der Silvretta Montafon. | © Silvretta Montafon - Friederike Weber

Unsere Partnerschaften

Wir sind uns gemeinsam mit unseren Partnern der Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und arbeiten aktiv daran, nachhaltige Praktiken zu fördern.