17° 0 geöffnet Webcams Karte
Login
Ansicht eines Skifahrers auf der Piste von oben. | © Silvretta Montafon - Schöffel Ansicht eines Skifahrers auf der Piste von oben. | © Silvretta Montafon - Schöffel
Schnee-Power in den Bergen

Das Skigebiet Silvretta Montafon

Im Herzen der Vorarlberger Alpen werden weiße Ski- und Snowboardträume wahr: Auf den makellos präparierten Pisten im Skigebiet Silvretta Montafon. Mit mehr als 50 Prozent der Pistenkilometer über 2.000 Meter Seehöhe gelegen, bietet das Skigebiet Schneegarantie. Das Highlight für Pistenakkrobat:innen: die „HochjochTotale“ als längste Abfahrt in Vorarlberg.

Adrenalinkick oder Herzensabfahrt?

Einzigartige Pisten

Neben den klassischen blauen, roten und schwarzen Pisten warten einige einzigartige Abfahrts-Highlights auf Wintersportler:innen aller Könnerstufen. Im Skigebiet Silvretta Montafon hat man sich ins Zeug gelegt, und bietet adrenalinorientierten, kleinen und großen Speed-Spezialist:innen zahlreiche Möglichkeiten, gekonnt Schwünge zu ziehen und sportliche Schneemomente zu sammeln. Genüsslich oder rasant, auf Skiern oder Snowboard – du wählst die ideale Hanglage. 

Dein Guide für Pistenträume

Informationen für den perfekten Ski- und Snowboardurlaub

Nervenkitzel garantiert

Black Scorpions: die steilsten Herausforderungen in Weiß

Sie sind nicht giftig, sorgen aber für mindestens genauso intensive Adrenalinschübe wie ihre tierischen Namensvettern: Mit einer Neigung von bis zu 67 Prozent bieten die fünf Black-Scorpions-Pisten im Skigebiet Silvretta Montafon echten Nervenkitzel. Bretter anschnallen, ins Tal schauen – und die steilsten Abfahrten in der Silvretta Montafon mit Bravour meistern!

Die Black-Scorpions-Pisten im Skigebiet Silvretta Montafon:

  • Piste 3: max. Neigung: 45 %, Länge: 1.391 m, Höhenmeter: 350 m
  • Piste 5: max. Neigung: 67 %, Länge: 359 m, Höhenmeter: 63 m
  • Piste 44: max. Neigung: 59 %, Länge: 2.874 m, Höhenmeter: 455 m
  • Piste 54: max. Neigung: 56 %, Länge: 535 m, Höhenmeter: 150 m
  • Piste 65: max. Neigung: 67 %, Länge: 479 m, Höhenmeter: 183 m
Für große und kleine Speed-Junkies

Die Speed-Strecke Freda

Gleich geht’s los: Skistöcke fest im Griff, die Hocke eingenommen und noch ein letztes Mal tief durchatmen. Denn auf der Speed-Strecke Freda geht es schnurstracks talwärts. Die Geschwindigkeiten, die ein:e Weltcup-Athlet:in erreicht, kannst du im Skigebiet Silvretta Montafon selber einstudieren. Der Clou: Wie schnell du die Piste gemeistert hast, verrät dir der Speed-Check. Perfektioniere deinen Stil, verbessere deine Technik und messe dich mit den Profis!

Let it flow!

Der Snowpark Montafon

Let’s go shred! Auf 40 Obstacles für Anfänger:innen und Fortgeschrittene zeigst du, was du drauf hast. Ob Kickers, Rails oder Boxen: Im Snowpark bietet sich die Gelegenheit, mit coolen Tricks zu beeindrucken. 

Stunt-Alarm im Schnee

Freeridecross-Piste in der Silvretta Montafon

Das Silvretta Montafon Special: Freeridecross. Ob Hobby-Rennläufer:in, Ski-Ass oder Speed-König:in: Die 800 Meter lange Piste mit klassischen Elementen aus dem Ski- und Snowboardcross sorgt für die Extraportion Action. Auf Wellenbahnen, in Tunnels, Steilkurven und auf vielen weiteren Elementen wird jede Abfahrt zum Adrenalinrausch.

Auf geht’s!

Geschwindigkeits-rausch mit digitaler Unterstützung: die Race Area

Einmal fühlen wie die Profi-Wintersportler:innen – in der Race Area der Silvretta Montafon. Saubere Schwünge im Parallelslalom oder lieber Vollgas auf der Speed- und Race-Cross-Strecke? Wie auch immer du dich entscheidest: Bilder und Videos von deiner Abfahrt findest du hinterher in der SiMo-App .

Perfekt sportlicher Start in den Tag

Sonnenaufgangs-fahrten im Skigebiet Silvretta Montafon

Früh aufstehen lohnt sich! Vier Mal die Woche gleitest du bereits vor allen anderen Ski und Snowboardhasen zum Sonnenaufgang über die frisch präparierten Pisten. Nach der morgendlichen Wintersport-Session gibt’s im Bergrestaurant ein leckeres Frühstück.

Wintersport deluxe

Weitere Skisport-Highlights im Skigebiet Silvretta Montafon

Eine Kabinenbahn fährt in die Bergstation bei Abendsonne und verschneiten Bergspitzen. | © Silvretta Montafon - Frederike Weber
Auf geht`s

Endlich wieder Bergsommer!

  • Hochjoch Bahn im Wochenend- & Feiertag Betrieb
  • Trailpark Hochjoch ab 15. JUN geöffnet
  • Klettersteige vorraussichtlich ab JUN geöffnet