Skifahren in der Silvretta Montafon

Wo die Glücksgefühle zu Hause sind

Es ist sozusagen ein Ritual: Kaum ist das südlichste Tal des Bundeslandes in greifbarer Nähe, und das Skigebiet Silvretta Montafon nur noch um Haaresbreite entfernt, beginnt sie: die Freude auf Schnee. Ein schneebedeckter Gipfel nach dem anderen lässt dich staunen. Hinzu kommen perfekt präparierte Pisten, moderne Liftanlagen und die längste Talabfahrt Vorarlbergs mit 1.700 Metern Höhenunterschied. Das Beste: Du bist live dabei! 

Ab jetzt zählt nur noch: Ankommen, Jacke zumachen, Helm aufsetzen und ab in die Gondel! Rauf auf den Berg und: „Schifoan!“

Silvretta Montafon: ein Skigebiet, das Lust auf mehr macht

Lust auf unvergessliche Augenblicke, zahlreiche Höhenmeter, unzählige Gipfel, und das alles im westlichsten Österreich? Das abwechslungsreiche Skigebiet Silvretta Montafon setzt auf Glücksmomente, die sich ins Gedächtnis brennen:

Daten und Fakten zum Skigebiet:

  • perfekt präparierte Pisten in jedem Schwierigkeitslevel
  • moderne Liftanlagen
  • längste Talabfahrt HochjochTotale Vorarlbergs mit 1.700 m Höhenunterschied
  • 50 % der Pistenkilometer liegen auf über 2.000 m Seehöhe
  • 3 mal die Woche Sonnenaufgangsfahrten vor dem offiziellem Skibetrieb
  • schwarze Pisten mit Neigungen bis zu 81 %
  • ein 800 m langer Freeridecross
  • Spaßgarant Snowpark Montafon

Der frühe Vogel fängt den Wurm? Im Skigebiet Silvretta Montafon auf alle Fälle! Eine einzigartige Morgenstimmung am Berg, die Sonne, die hinter den verschneiten Berggipfeln hervorkriecht, und frisch präparierte Pisten. Du bist der Erste, der den Schwung über die Rillen zieht. Allein auf weiter Flur! Im Anschluss gibt’s ein Bergfrühstück zum Auftanken der Kraftreserven. Ein Traum für jeden Wintersportler! 

Abwechslungsreiche Pisten: herausfordernd für jeden …

Black Scorpions, Graf Hugo Piste oder Speed-Strecken, die Nervenkribbeln verursachen: Im Skigebiet Silvretta Montafon geht es in den höheren Lagen „ghörig“ ab. Wenn du den Fahrtwind im Gesicht spürst, den Adrenalinkick fühlst und deine Oberschenkel langsam, aber sicher zu zittern beginnen – ja dann hast du die herausfordernden Pisten bewältigt. 

Die steilste Abfahrt: Black Scorpions

Wenn dir der Schweiß der Herausforderung auf der Stirn steht, dann hast du mit Sicherheit eine der sieben steilsten Abfahrten mit einer Neigung von bis zu 81 Prozent bezwungen. Nicht umsonst tragen die sieben Herausforderungen in Weiß den Namen „Black Scorpions“. Eine wahrliche Mutprobe für die Nerven, wenn du auf der Bergkante stehst und das Race deines Lebens beginnst. Traust du dich?

Auf die Plätze, fertig und Speed 

Wie die Weltcup-Elite sich die Pisten und Hänge in der Silvretta Montafon hinunterstürzt, ist schon eine hohe Kunst. Auf der permanenten Speedstrecke bei der Spatla Bahn können Familien bis Profi-Wintersportler mal so richtig Gas geben. So kann sich jeder Skifahrer einmal so fühlen, wie ein echter Weltcup-Läufer. 

Mit Berggeist Graf Hugo auf der Piste

Eine Skirallye speziell für die kleinsten Pistenflitzer findest du rund um den Speichersee Seebliga oberhalb des Kapellrestaurants. Dort oben wartet auch der gute Berggeist Graf Hugo und stellt den kleinen Wintersportlern spannende Rätsel und Aufgaben.

Let it flow: der Snowpark Montafon

Ganz nach dem Motto „let´s go shred“ warten auf dich und deine Abenteuer-Freunde bis zu 40 Obstacles für Anfänger und Fortgeschrittene. Ob Kicker, Rails oder Boxen: Für jedes Niveau und jede Könnerstufe ist etwas dabei im Snowpark Montafon. 

Werde zum Insta-Star: Erleben gemeinsam mit deiner Pistenbegleitung den ganz persönlichen #montafonmoments, und setze dich auf Instagram gekonnt in Szene. 

Psst, es gibt noch mehr Pisten-Fun zu erleben! Ob Hobby-Rennläufer, Ski-Asse oder Speed-Könige: Auf dem Freeridecross bei der Freda Bahn kannst du zeigen, was deine Ski können!
Der 800 Meter lange Pisten-Fun beschert dir eine Extraportion Action. Ein Mix aus klassischen Elementen aus dem Ski- sowie Snowboardcross wie Wellenbahnen, Tunnels und Steilkurven sorgen für ein großartiges Flow-Gefühl!

Hüttengaudi in der Silvretta Montafon

Im sportlichen Skigebiet in den Vorarlberger Bergen sorgen gleich elf Hütten und Bergrestaurants für das leibliche Wohl der fleißigen Wintersportler. Besonderen Wert legen die Gastgeber dabei auf regionale Produkte. Also Platz nehmen und „an Guata“ auf den Hütten in den höheren Lagen!

Im Nu zum Profi: die Skischulen

Gleich zwei Skischulen sorgen dafür, dass die Wintergäste kraftsparend und mit mehr Spaß über die Piste flitzen. Ob Ski, Snowboard, Freeriden oder Funsport: Für jede Wintersportdisziplin gibt’s den passenden Kurs. Ob in der Gruppe oder individuell: Du entscheidest, wie du den Nationalsport der Österreicher lernen möchtest. 

Pisten für Profis: Trainingsstützpunkt Garfrescha

Weltbekannte Skirennläufer wie Felix Neureuther, Ted Ligety, Mikaela Shiffrin nutzen die eigens für Profis präparierten Pisten der Silvretta Montafon immer wieder und bereiten sich so auf ihre Einsätze im Weltcup optimal vor. Der Trainingsstützpunkt Gafrescha umfasst eine moderne Renn- und Trainingsstrecke, die sogar SL FIS homologiert ist.

Alle Infos zum Trainingsstützpunkt Garfrescha findest du hier!